Neues über "Mit Sicherheit gut Ankommen":

immer ist irgend etwas #6

10 Sep 2017

/

Tobias

Die Rubrik "immer ist irgend etwas" scheint nach und nach zu unserer Lieblingsrubrik zu werden. Die Fahrt nach Hannover stand ...

101
0

Das Luftschiff Gunther

10 Sep 2017

/

Tobias

Das war ja wieder klar. Von Anfang an. Wir werden in die Luft gehen. Nicht metaphorisch, sondern im wahrsten Sinne des Wortes ...

122
0

Halbzeit in Hamm

09 Sep 2017

/

Tobias

Der Kanal liegt spiegelglatt im Licht der Abendsonne. Die Wellen, die der letzte Schlepper hinter sich hergezogen hat, verebb ...

156
0

sechzehntausend einhundertfünfundsiebzig

24 Aug 2017

/

Tobias

Es herrscht dichtes Gedränge mitten im Stadthafen in Münster. Ein Wasserarm mit Geschichte und Flair in Form eines Stichhafen ...

294
0

Stop 1:  28.07. - 01.08.

Programm ansehen 

Die Stadtgemeinde Bremen ist die Hauptstadt des Landes Freie Hansestadt Bremen. Zu dem Zwei-Städte-Staat gehört neben Bremen noch das 53 km nördlich gelegene Bremerhaven. Die Stadtgemeinde Bremen ist mit rund 557.000 Einwohnern die elftgrößte Stadt in Deutschland. Bremen gehört zur Europäischen Metropolregion Bremen/Oldenburg mit gut 2,7 Mio. Einwohnern, einer von insgesamt elf Europäischen Metropolregionen in Deutschland.

Das Stadtbremische Überseehafengebiet Bremerhaven ist eine Exklave der Stadt Bremen innerhalb von Bremerhaven.

Quelle: wikipedia.de

Wir müssen unsere Herzen aufmachen!

08 Aug 2017

/

Tobias

Dieser Satz klingt sehr einfach und er ist doch so schwer umsetzbar. Am letzten Abend in Bremen trafen wir Judith und haben i ...

207
0

Wie der Kaffee übers Meer kam ...

08 Aug 2017

/

Tobias

Maik Hembluck war schon als junger Mensch ein verrückter Kerl. Immer hatte er tausend Ideen im Kopf. Für ihn selbst und für s ...

169
0

Ein hoffnungsvoller Start mitten in Bremen

31 Jul 2017

/

MS Anton

Pünktlich zum Sonnenuntergang, umrahmt von einem blutroten Abendhimmel, gibt die M/S ANTON mit ihrem lauten Horn das Signal u ...

278
0

StelzenSippe zeigt: "Fragmente Flucht"

27 Jul 2017

/

MS Anton

Ein Titel, der Fragen aufwirft - ein Titel, der viel Raum für Interpretation gibt und ein Titel, der zielsicher auf den Kern ...

251
0

Stop 2:  03.08. - 07.08.

Norderney ist eine der Ostfriesischen Inseln in der Nordsee, die dem Festland des Landes Niedersachsen zwischen der Ems- und Wesermündung in der Deutschen Bucht vorgelagert sind. Mit einer Fläche von 26,29 Quadratkilometern ist Norderney nach Borkum die zweitgrößte Insel dieser Inselgruppe. Mehrere Bereiche in der Inselmitte sowie der gesamte östliche Teil Norderneys, insgesamt 85 Prozent der Inselfläche, gehören zum Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer.

Quelle: wikipedia.de

Ein Mann ein Wort

08 Aug 2017

/

Tobias

Fährfahrten sind teuer - besondere Fährfahrten sind sehr teuer. Und wenn man dann noch ein Auto mitnehmen will oder muss, dan ...

172
0

Norderney - Begrüßung und erster Tag

06 Aug 2017

/

Tobias

Der Wind bläst unerbittlich aus Nordost. Was soll sich auch daran ändern, schließlich sind wir auf einer Insel und direkt am ...

172
0

Norderney - Ankunft und Aufbau

06 Aug 2017

/

Tobias

Am 3. August kamen wir im Yachthafen in Norderney an. Die Überfahrt war windig und auch im Hafenbecken blies der Wind ordentl ...

169
0

Im Land der Dichter und Denker

05 Aug 2017

/

Tobias

Am nördlichsten Punkt unserer Schiffsroute „Mit Sicherheit gut ankommen“ liegt, mitten im Wattenmeer der Nordsee, die Gruppe ...

371
0

Stop 3:  07.08. - 10.08.

Borkum ist die westlichste und mit knapp 31 Quadratkilometern die größte der sieben bewohnten Ostfriesischen Inseln. Teile der Insel und das angrenzende Watt gehören zum Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Die Insel bildet auch die Fläche der Stadt Borkum, die als staatlich anerkanntes Nordseeheilbad über zahlreiche Kureinrichtungen verfügt.

Quelle: wikipedia.de

Borkum - Begrüßung und erster Tag

08 Aug 2017

/

Tobias

Gut ausgeschlafen und erholt nach der langen und bewegten Überfahrt von Norderney wurde am Morgen des 8. August die M/S ANTON ...

153
0

Norderney - Borkum an einem Tag

08 Aug 2017

/

Tobias

Das klingt machbar. Aber wenn es Gegenwind gibt, dann muss man die ganze Zeit gegen denselben und gegen famose Wellen ankämpf ...

155
0

Stop 4:  10.08. - 14.08.

Emden ist eine Stadt im Nordwesten von Niedersachsen und die größte Stadt Ostfrieslands. Sie liegt an der Emsmündung am Nordufer des Dollarts. Mit 49.787 Einwohnern, festgestellt beim Zensus 2011, ist Emden die kleinste der kreisfreien Städte des Bundeslandes, steht auf Platz 20 der Städte in Niedersachsen und ist damit nach Wilhelmshaven die zweitgrößte Stadt an der niedersächsischen Küste. Die Einwohner heißen Emder, das Adjektiv lautet ebenfalls so.

Die Stadt ist als friesischer Handelsort um das Jahr 800 entstanden und bis heute wesentlich durch ihren Seehafen geprägt, der im 20. Jahrhundert die Basis für die Ansiedlung größerer Industriebetriebe wie die Werft Nordseewerke und das Volkswagenwerk war. Als Wirtschaftsstandort hat die einzige kreisfreie Stadt Ostfrieslands für die Region eine überragende Bedeutung. Seit 1973 ist die Stadt Hochschulstandort. Die Landesplanung des Landes Niedersachsen weist Emden seit 2007 als Mittelzentrum mit oberzentralen Teilfunktionen aus.

Quelle: wikipedia.de

Wasser hat keine Balken

21 Aug 2017

/

Tobias

Es sollte ein schöner Tag werden. Der 14. August begann sonnig. Bei Flut und damit Hochwasser verließ die M/S ANTON den siche ...

121
0

Emden - dritter Tag

13 Aug 2017

/

Tobias

Neben der Besichtigungsmöglichkeit der M/S ANTON bot der Markt der Möglichkeiten am Sonntag eine  unglaubliche Fülle an Aktiv ...

170
0

EMDEN - zweiter Tag

13 Aug 2017

/

Tobias

Still ruht das Wasser im Emder Delft. So still, dass sich die Schiffe und das Rathaus mit ihren Lichtern und den langen Schat ...

196
0

Emden - Begrüßung und der erste Tag

12 Aug 2017

/

Tobias

Hier gibt es die ersten Eindrücke und Bilder aus Emden. Sebi Berens hat die Kamera hochgehalten und die Szenen eingefangen. N ...

161
0

Stop 5:  14.08. - 16.08.

Weener ist eine Kleinstadt in Ostfriesland im Nordwesten des deutschen Landes Niedersachsen. Weener ist die einzige Stadt der historischen Region Rheiderland und erstreckt sich linksseits der Ems. Politisch gehört Weener seit 1932 zum Landkreis Leer und war zuvor die Kreisstadt des Kreises Weener, der mit dem Rheiderland nahezu identisch ist.

In Weener leben 15.510 Einwohner auf 81,24 Quadratkilometern Fläche. In der Kernstadt Weener leben mit rund 6700 Einwohnern knapp 43 % aller Weeneraner. Die Stadt ist durch Eingemeindungen im Jahr 1973 stark gewachsen. 4,4 % der Einwohner der grenznahen Stadt sind Niederländer.

Quelle: wikipedia.de

Ein fliegendes Theater

24 Aug 2017

/

Tobias

"Dunkelheit und Enge. Mein schlimmster Albtraum ist wahr geworden. Wir liegen zu sechst in einem Kofferraum. 13 machmal 14 Pe ...

147
0

Wasser hat keine Balken

21 Aug 2017

/

Tobias

Es sollte ein schöner Tag werden. Der 14. August begann sonnig. Bei Flut und damit Hochwasser verließ die M/S ANTON den siche ...

121
0

Theater in der Kiste

13 Aug 2017

/

Tobias

„Pass.Worte. – Wie Belal nach Deutschland kam“ ist der Titel einer auf wahren Begebenheiten beruhenden Anhörung über Flucht, ...

233
0

Stop 6:  16.08. - 21.08.

Papenburg ist eine Stadt und selbständige Gemeinde an der Ems in Niedersachsen im Landkreis Emsland. Die Stadt Papenburg ist die nördlichste Stadt des Landkreises Emsland, unmittelbar angrenzend an den ostfriesischen Landkreis Leer. Die Stadt hat eine Länge von 11,5 Kilometer und erstreckt sich 15,5 Kilometer in die Breite. Sie befindet sich rund 13 Kilometer südlich der Stadt Weener und 38 Kilometer nördlich der Stadt Haren. Von Papenburg bis zur westlich gelegenen niederländischen Grenze sind es ca. 15 Kilometer. Im Westen der Stadt verlaufen der Dortmund-Ems-Kanal sowie die Ems, die bis Herbrum weitgehend den Gezeiten unterliegt. Ein- bis zweimal jährlich wird sie mit Hilfe des Sperrwerks in Gandersum aufgestaut, so dass die Meyer Werft ihre Hochseeschiffe in die Nordsee überführen kann. Südlich der Stadt verläuft der Küstenkanal. Papenburg ist mit seinem Hafen die südlichste Seehafenstadt Deutschlands.

Quelle: wikipedia.de

Ein fliegendes Theater

24 Aug 2017

/

Tobias

"Dunkelheit und Enge. Mein schlimmster Albtraum ist wahr geworden. Wir liegen zu sechst in einem Kofferraum. 13 machmal 14 Pe ...

147
0

Amsterdam calling

12 Aug 2017

/

Tobias

Von Ägypten nach Lampedusa sind es auf dem Wasserweg über das Mittelmeer knapp 1.000 Kilometer. Von Lampedusa nach Amsterdam ...

198
0

Stop 7:  21.08. - 22.08.

Lingen (Ems) ist eine große selbständige Stadt im Landkreis Emsland und im Westen von Niedersachsen gelegen. Die an der Ems und grenznah zu den Niederlanden gelegene Stadt hat 53.284 Einwohner und ist damit die mit Abstand größte Stadt des Landkreises.

Quelle: Wikipedia

HERZLICH WILLKOMMEN!

07 Jul 2017

/

MS Anton

Vor nicht allzu langer Zeit waren die Binnenwasserstraßen wichtige Versorgungsadern zwischen den großen Hafenstädten am Meer ...

201
0

Stop 8:  22.08. - 25.08.

Die kreisfreie Stadt Münster (westfälisch Mönster, niederländisch: Munster, friesisch: Múnster, altsächsischMimigernaford, lateinisch Monasterium) in Westfalen ist Sitz des gleichnamigen Regierungsbezirks im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Von 1815 bis 1946 war Münster Hauptstadt der damaligen preußischen Provinz Westfalen. Die Stadt an der Münsterschen Aa liegt zwischen Dortmund und Osnabrück im Zentrum des Münsterlandes und ist als zwanziggrößte Stadt Deutschlands eines der Oberzentren des Landes Nordrhein-Westfalen.

Quelle: Wikipedia

Jeder sollte es einmal sehen und erleben

29 Aug 2017

/

Tobias

Das sind die Worte von Markus Lewe. Er ist Oberbürgermeister der Stadt Münster und richtet seine herzliche Einladung an alle ...

162
0

sechzehntausend einhundertfünfundsiebzig

24 Aug 2017

/

Tobias

Es herrscht dichtes Gedränge mitten im Stadthafen in Münster. Ein Wasserarm mit Geschichte und Flair in Form eines Stichhafen ...

294
0

Stop 9:  25.08. - 26.08.

Gelsenkirchen ist eine Großstadt im zentralen Ruhrgebiet in Nordrhein-Westfalen. Die kreisfreie Stadt im Regierungsbezirk Münster ist in der Landesplanung als Mittelzentrum ausgewiesen. Sie ist Mitglied im Landschaftsverband Westfalen-Lippe und im Regionalverband Ruhr. In Deutschland und darüber hinaus ist Gelsenkirchen vor allem als Heimat des Fußballclubs FC Schalke 04 bekannt.

Gelsenkirchen liegt an den flachen Hängen des breiten Emschertales mit dem hier parallel verlaufenden Rhein-Herne-Kanal im Südwesten Westfalens. Die Kernstadt liegt südlich des Flusses bzw. Kanals, während die Stadtteile Horst und sieben aus Buer hervorgegangene Stadtteile nördlich der Gewässer liegen. Ein Großteil des Stadtgebietes liegt infolge von Bergsenkungen unterhalb des Hauptvorfluters Emscher und muss deshalb ständig von der Emschergenossenschaft mit Entwässerungspumpen vor Überflutung geschützt werden.

Quelle: wikipedia.de

Der Rote Weg

26 Aug 2017

/

Tobias

Der Weg ist lang. Und er ist rot. Signalrot.Mit circa 50 Meter langem Klebeband wird er auf den Boden geklebt. Rote Linien un ...

102
0

Ein Schiff wird kommen ...

25 Aug 2017

/

Tobias

Gelsenkirchen macht mobil. So ähnlich könnte der Slogan heißen, denn in der Stadt an der Emscher mit dem parallel verlaufende ...

130
0

Stop 10:  26.08. - 28.08.

Programm ansehen 

Duisburg ist eine kreisfreie Großstadt, die an der Mündung der Ruhr in den Rhein liegt. Sie liegt in der Metropolregion Rhein-Ruhr mit insgesamt rund zehn Millionen Einwohnern. Die Stadt gehört sowohl der Region Niederrhein als auch dem Ruhrgebiet an und liegt im Regierungsbezirk Düsseldorf. Sie ist mit knapp einer halben Million Einwohnern nach Köln, Düsseldorf, Dortmund und Essen die fünftgrößte Stadt des Landes Nordrhein-Westfalen. Das Oberzentrum nimmt auf der Liste der Großstädte in Deutschland den 15. Platz ein. Duisburg war 2010 als Teil des Ballungsraums Ruhrgebiet Kulturhauptstadt Europas.

Die an der Ruhrmündung und dem Ausgangspunkt des historischen Hellwegs gelegene Stadt entwickelte sich bereits im Mittelalter zu einem urbanen Handelszentrum, verlor jedoch im 13. Jahrhundert aufgrund der Verlagerung des Rheins, die die Stadt vom Strom abschloss, erheblich an wirtschaftlicher und politischer Bedeutung. Im 19. Jahrhundert wuchs Duisburg dank seiner günstigen Flusslage mit den Häfen und der Nähe zu den Kohlelagerstätten im Ruhrgebiet auf der Basis der Eisen und Stahl erzeugenden Industrie zu einem bedeutenden Industriestandort.

Quelle: wikipedia.de

Tief im Westen

27 Aug 2017

/

Tobias

Duisburg ist ein Glücksfall. Das steht in großen Lettern auf einem extra für die Aktionstage angefertigten Glücksrad, an dem ...

100
0

Stop 11:  28.08. - 30.08.

Programm ansehen 

Oberhausen ist eine kreisfreie Großstadt und Mittelzentrum[2] des westlichen Ruhrgebietes im Regierungsbezirk Düsseldorf des Landes Nordrhein-Westfalen. Sie ist Mitglied im Landschaftsverband Rheinland, im Regionalverband Ruhr, in der Städteregion Ruhr 2030 und in der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Städte und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen. Der 1758 auf dem heutigen Stadtgebiet in Betrieb genommenen Eisenhütte St. Antony, der ersten im Ruhrgebiet, verdankt Oberhausen den Beinamen „Wiege der Ruhrindustrie“. Heute bilden Einkaufs- und Freizeiteinrichtungen einen Schwerpunkt der Wirtschaft; Einkaufscenter, Freizeitpark, Museen, Theater und andere Attraktionen haben jedes Jahr Millionen Besucher.

Oberhausen liegt geografisch in der Niederrheinischen Tiefebene an den von Ost nach West in den Rhein mündenden Flüssen Ruhr und Emscher. In der Landesplanung ist Oberhausen als Mittelzentrum und als Teil der europäischen Metropolregion Rhein-Ruhr ausgewiesen. Oberhausen liegt mitten im zentralen Wirtschaftsraum Europas, der mit dem Begriff Blaue Banane umschrieben wird.

Quelle: wikipdia.de

Stop 12:  30.08. - 01.09.

Programm ansehen 

Hamm (lateinisch Hammona) ist eine kreisfreie Stadt in Nordrhein-Westfalen. Die westfälische Stadt liegt im Nordwesten des Regierungsbezirks Arnsberg am Nordostrand des Ruhrgebiets und der Metropolregion Rhein-Ruhr. Sie wird von der Landesplanung als Mittelzentrum ausgewiesen. Nach mehreren Gebietsreformen erreichte Hamm 1975 seine heutige Ausdehnung und mit über 100.000 Einwohnern den Status einer Großstadt. Mit circa 177.000 Einwohnern belegte Hamm am 31. Dezember 2015 den 42. Platz auf der Liste der größten Städte in der Bundesrepublik Deutschland.

Hamm liegt im Osten des Ruhrgebiets und im Herzen Westfalens. Naturräumlich ist die Stadt der Westfälischen Bucht zuzuordnen. Ihre nördlich der Lippe gelegenen Teile liegen im Münsterland und den zugehörigen Lipper Höhen, an die sich das Lippetal mit seinen Niederungen nach Süden hin anschließt, im Süden schließlich geht die Landschaft in die Hellwegbörden über. Die Hammer Stadtbezirke erstrecken sich nördlich und südlich der Lippe, die die Stadt und ihr Zentrum von Osten kommend nach Westen auf einer Länge von 31,665 km durchfließt. Sie nimmt östlich der Innenstadt die Ahse als einen linken Nebenfluss auf. Diese ist das zweitgrößte Fließgewässer innerhalb des Stadtgebiets. Ihr Lauf wurde 1913 aus der westlichen Innenstadt heraus nach Osten verlegt, wo er heute im Kurpark den Düker erreicht, der die Ahse unter dem Datteln-Hamm-Kanal der Lippe zuführt.

Quelle: wikipedia.de

Halbzeit in Hamm

09 Sep 2017

/

Tobias

Der Kanal liegt spiegelglatt im Licht der Abendsonne. Die Wellen, die der letzte Schlepper hinter sich hergezogen hat, verebb ...

156
0

Ein Seebär, ein Liegeplatz und ein Abendessen ...

25 Jul 2017

/

MS Anton

Als Seebär bezeichnet man unter anderem einen erfahrenen Seemann. Die Sehnsucht nach dem weiten Meer hat sich meist tief in d ...

132
0

Stop 13:  02.09 - 04.09

Programm ansehen 

Osnabrück, westfälisch Ossenbrügge, älteres Platt Osenbrugge,[3] lateinisch Ansibarium) ist eine Großstadt in Niedersachsen und Sitz des Landkreises Osnabrück. Die kreisfreie Stadt ist ein Oberzentrum Niedersachsens und Mittelpunkt des Osnabrücker Landes.[4] Mit über 160.000 Einwohnern (168.145 laut Melderegister[5]) zählt sie neben dem ähnlich großen Oldenburg und den größeren Hannover und Braunschweig zu den vier größten Städten Niedersachsens. Die ca. 25.000 Studenten von Universität und Hochschule machen etwa 14 % der Gesamtbevölkerung aus.[6] Für die Gründung der geschichtsträchtigen Stadt war die exponierte Lage an einem Knotenpunkt alter Handelsstraßen ursächlich. Im Mittelalter war Osnabrück Prinzipalstadt des westfälischen Quartiers der Hanse.

Bekannt wurde Osnabrück, gemeinsam mit dem ca. 50 km entfernten Münster, auch als Ort der Unterzeichnung des Westfälischen Friedens von 1648.[7] Laut eigener Aussage gelte in Osnabrück noch heute im Rahmen des Friedensgedankens der Leitsatz „Frieden als Aufgabe – dem Frieden verpflichtet“, der das kulturelle und politische Leben in der Stadt bestimme.[8] Dies soll auch durch den Slogan Osnabrück – Die Friedensstadt verdeutlicht werden, der z. B. im Corporate Design der Stadt Osnabrück verwendet wird.

Der höchste Punkt der Stadt befindet sich am Piesberg bei 190 m über NN, der tiefste Punkt befindet sich beim Fluss Hase in Pye bei 54 m über NN. Die Stadtgrenze umfasst 79,5 km.[10]

Quelle: wikipedia.de

Wasser ist Leben

23 Sep 2017

/

Tobias

Ein Planschbecken allein macht nur wenig Spaß – es will auch befüllt werden. Die lustig runden Becken aus Plaste sind in unse ...

13
0

Das Luftschiff Gunther

10 Sep 2017

/

Tobias

Das war ja wieder klar. Von Anfang an. Wir werden in die Luft gehen. Nicht metaphorisch, sondern im wahrsten Sinne des Wortes ...

122
0

Plakate wie gedruckt

03 Sep 2017

/

Tobias

Manfred ist im Vorruhestand. Er hat sich von seiner Pension einen Traum erfüllt. Der Traum hat die Form eines Fahrrades - all ...

71
0

Osnabrück // Ankunft

03 Sep 2017

/

Tobias

Es war ein durchwachsener Tag. Die Sonne wechselte sich konsequent mit kleinen und großen Regenschauern ab. Die Helfer und Ko ...

71
0

Stop 14:  05.09. - 08.09.

Programm ansehen 

Celle ist eine große selbständige Stadt und Kreisstadt des Landkreises Celle in Niedersachsen, Deutschland.

Celle gilt als südliches Tor zur Lüneburger Heide und ist ein Ort mit einer pittoresken Altstadt mit über 400 Fachwerkhäusern und einem Schloss im Stil der Renaissance und des Barocks.

Celle liegt im Urstromtal der Aller, eines Nebenflusses der Weser. Zur niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover im Südwesten sind es rund 40 km, Braunschweig liegt 65 km südöstlich und nach Hamburg im Norden sind es 120 km. Mit rund 68.500 Einwohnern ist Celle nach Lüneburg (ca. 72.000) die zweitgrößte Stadt zwischen Hannover und Hamburg.

Die Fläche des Stadtgebiets beträgt 176,05 km². Innerhalb des Stadtgebiets münden im Osten der Fluss Lachte und im Westen der Fluss Fuhse in die Aller.

Quelle: wikipedia.de

Das Luftschiff Gunther

10 Sep 2017

/

Tobias

Das war ja wieder klar. Von Anfang an. Wir werden in die Luft gehen. Nicht metaphorisch, sondern im wahrsten Sinne des Wortes ...

122
0

Stop 15:  05.09. - 08.09.

Programm ansehen 

Hannover ist die Hauptstadt des Landes Niedersachsen. Der Ort wurde 1150 erstmals erwähnt und war ab 1692 Hauptstadt Kurhannovers, ab 1814 Hauptstadt des Königreichs Hannover und zwischen 1866 und 1946 nach dessen Annexion durch Preußen als Folge des Deutschen Krieges Hauptstadt der Provinz Hannover. 1875 wurde sie mit Überschreiten der Marke von 100.000 Einwohnern zur Großstadt. Heute zählt Hannover mit 532.163 Einwohnern (Ende 2015) zu den 15 größten Städten Deutschlands.[2]

Die Stadt gehört zur Region Hannover (einem Zusammenschluss des ehemaligen Landkreises Hannover und der Stadt Hannover), die als Kommunalverband besonderer Art fungiert; sie ist Teil der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg.

Die an der Leine gelegene Stadt ist durch die seit 1947 stattfindende Hannover Messe sowie die CeBIT-Messe international bekannt. (Das Messegelände ist das größte der Welt, s. u.)

Bei Hannover kreuzen sich ferner wichtige Schienen- und Straßenverkehrsverbindungen der Nord-Süd-Richtung mit solchen der Ost-West-Richtung. Über den Mittellandkanal ist Hannover zudem an das Binnenschifffahrtsnetz angebunden.

Quelle: wikipedia.de

 

Flyer zum parallel Projekt 'Philosophie zwischen Schwarz und Weiß'  

immer ist irgend etwas #6

10 Sep 2017

/

Tobias

Die Rubrik "immer ist irgend etwas" scheint nach und nach zu unserer Lieblingsrubrik zu werden. Die Fahrt nach Hannover stand ...

101
0

Das Luftschiff Gunther

10 Sep 2017

/

Tobias

Das war ja wieder klar. Von Anfang an. Wir werden in die Luft gehen. Nicht metaphorisch, sondern im wahrsten Sinne des Wortes ...

122
0

Stop 16:  11.09. - 12.09.

Wolfsburg ist eine kreisfreie Großstadt im Osten des Landes Niedersachsen. Die Stadt wurde 1938 als Sitz des Volkswagenwerks gegründet und ist mit rund 125.000 Einwohnern die fünftgrößte Stadt Niedersachsens.

Wolfsburg zählt zu den wenigen Stadtgründungen in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in Deutschland. Bis Mai 1945 trug die Stadt den Namen Stadt des KdF-Wagens bei Fallersleben.[2] Die Stadt war als Wohnort für die Mitarbeiter des Volkswagenwerkes konzipiert, in dem der KdF-Wagen – der spätere VW Käfer – produziert werden sollte. 1972 überschritt die Einwohnerzahl die Grenze von 100.000, wodurch Wolfsburg zur Großstadt wurde. Im Jahr 2010 war das Bruttoinlandsprodukt pro Kopf das höchste aller deutschen Städte.[3][4]

Das Aller-Urstromtal mit dem Mittellandkanal verläuft in Ost-West-Richtung durch Wolfsburg.

Quelle: wikipedia.de

Die Autostadt macht Platz

14 Sep 2017

/

Tobias

Rücksicht nehmen. Vorfahrt gewähren. Platz machen. So ähnlich steht es im Paragraph 1 der Straßenverkehrsordnung. Diese Regel ...

47
0

Stop 17:  12.09. - 14.09.

Magdeburg ist die Hauptstadt des Landes Sachsen-Anhalt. Die Stadt an der Elbe ist eines der drei Oberzentren von Sachsen-Anhalt und steht mit 235.723 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015)[2] auf der Liste der Großstädte in Deutschland auf Platz 32.

Erstmals urkundlich erwähnt wurde die Stadt im Jahr 805. 968 wurde durch Otto I., erster Kaiser des Heiligen Römischen Reiches (und zusammen mit Otto von Guericke Namenspatron der heutigen „Ottostadt Magdeburg“) das Erzbistum Magdeburg begründet. Im Mittelalter erlangte die Hansestadt große Bedeutung durch den Freihandel und das Magdeburger Stadtrecht. Sie war im Spätmittelalter eine der größten deutschen Städte und Zentrum der Reformation und des Widerstandes gegen die Rekatholisierung im Schmalkaldischen Bund. Nach der fast völligen Verwüstung im Dreißigjährigen Krieg wurde Magdeburg zur stärksten Festung des Königreichs Preußen ausgebaut.

Die Stadt am Schnittpunkt von Elbe, Elbe-Havel- und Mittellandkanal besitzt einen bedeutenden Binnenhafen und ist ein Industrie- und Handelszentrum.

Quelle: wikipedia.de

Gegenwind in Magdeburg

17 Sep 2017

/

Tobias

Mit dem ersten Licht der aufgehenden Sonne startete die Crew der Al-hadj Djumaa um halb sechs in den Tag. Wir verließen unser ...

161
0

Ein Team mit 11 Nationen

29 Aug 2017

/

Tobias

Handball ist ein Mannschaftssport. Hier gelangen die Mitspieler nur dann zum Erfolg, wenn sie aufeinander Rücksicht nehmen. R ...

89
0

Stop 18:  15.09. - 18.09.

Halle (Saale) (etwa vom Ende des 15. bis zum Ende des 17. Jahrhunderts Hall in Sachsen;[2] bis Anfang des 20. Jahrhunderts auch Halle an der Saale;[3][4] von 1965 bis 1995 Halle/Saale) ist eine kreisfreie Großstadt im Süden von Sachsen-Anhalt in Deutschland und liegt an der Saale. Mit 236.991 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015)[5] ist Halle die größte Stadt und eines der drei Oberzentren des Landes sowie Sitz des Landesverwaltungsamtes. Sie ist die fünftgrößte Stadt der neuen Bundesländer und steht auf dem 31. Platz der deutschen Großstädte.

Halle liegt am Nordwestrand der Leipziger Tieflandsbucht, der größere Teil östlich der schiffbaren Saale, die sich hier in mehrere Arme teilt und eine breite Flussaue bildet, und unterhalb der Mündung der Weißen Elster.

Auf einer Länge von 27 km fließt die Saale durch Halle. Die Stromsaale bewältigt dabei einen Höhenunterschied von 9 m. Um ihre Schiffbarkeit herzustellen, wurden fünf Wehre mit Schleusen errichtet. Zusammen mit den Nebenarmen, Hochwasserentlastern, Schleusen und Schleusenkanälen sowie Hafenbecken ergibt sich eine Gesamtlänge von 47 km Wasserläufen in der Stadt. Hinzu treten mit einer Durchflusslänge von 6,3 km die Weiße Elster, die Reide sowie weitere zufließende Bäche. Dazu befinden sich ungefähr 180 von Menschen angelegte stehende Gewässer im Stadtgebiet. Der Hufeisensee ist mit 73 ha der größte See der Stadt. Weitere größere Seen sind der Osendorfer See mit 21 ha und der Heidesee mit 12,5 ha.

Quelle: wikipedia.de

Aus Liebe nach Halle

23 Sep 2017

/

Tobias

Integration ist anstrengend und Integration braucht Zeit. Spätestens seit Merkels Aufforderung, die Integration zahlreicher Z ...

61
0

So ein Theater!

23 Jul 2017

/

MS Anton

Mitten in der Sachsen-Anhaltinischen `Kulturhauptstadt´ Halle an der Saale kommt im Rahmen des Projektes `Mit Sicherheit gut ...

168
0

Stop 19:  18.09. - 22.09.

Programm ansehen 

Dresden ist die Landeshauptstadt des Freistaates Sachsen. Mit etwa 550.000 Einwohnern ist Dresden, nach Leipzig, die zweitgrößte sächsische Stadt und die zwölftstärkste Kommune Deutschlands.

Als Sitz der Sächsischen Staatsregierung und des Sächsischen Landtags sowie zahlreicher Landesbehörden ist die Stadt politisches Zentrum Sachsens. Außerdem sind bedeutende Bildungs- und Kultureinrichtungen des Freistaates hier konzentriert, darunter die renommierte Technische Universität, die Hochschule für Technik und Wirtschaft und die Hochschule für Bildende Künste Dresden. Die an der Elbe gelegene kreisfreie Stadt ist sowohl eines der sechs Oberzentren Sachsens als auch Verkehrsknotenpunkt und wirtschaftliches Zentrum des Ballungsraumes Dresden, einer der ökonomisch dynamischsten Regionen in Deutschland. Innovationen und Spitzentechnologien spielen im Raum Dresden eine herausragende Rolle, wirtschaftlich bedeutend sind etwa die Informationstechnik und Nanoelektronik, bei denen Dresden weltweit eine führende Rolle spielt, weshalb es sich auch als Zentrum von „Silicon Saxony“ positioniert. Ebenfalls große Wertschöpfung im Raum Dresden erbringen die Branchen Pharmazie und Kosmetik, Maschinen-, Fahrzeug- und Anlagenbau, Lebensmittel, die optische Industrie, Dienstleistungen und Handel sowie der Tourismus.

International bekannt ist die Landeshauptstadt für ihre in großen Teilen rekonstruierte und durch verschiedene architektonische Epochen geprägte Altstadt mit der Frauenkirche am Neumarkt, der Semperoper und der Hofkirche sowie dem Residenzschloss und dem Zwinger. Dresden wird auch Elbflorenz genannt, ursprünglich vor allem wegen seiner Kunstsammlungen; maßgeblich trug dazu sowohl seine barocke und mediterran geprägte Architektur als auch seine Lage im Elbtal bei.

Quelle: wikipedia.de

Herzlich willkommen!

24 Sep 2017

/

Tobias

Drei Tage Dresden. Bereits im Ansatz klingt das nach Spannung, Anspannung und Hochspannung. Vor über einem halben Jahr haben ...

26
0

Mitten in Sachsen - ein kleiner Bericht aus R ...

23 Jun 2017

/

MS Anton

Fast in der Mitte Sachsens liegt Riesa, eine Kleinstadt direkt an der Elbe. Bei extremen Niedrigwasser und hochsommerlicher T ...

290
0

Stop 20:  22.09. - 24.09.

Programm ansehen 

Potsdam ist eine kreisfreie Stadt und mit rund 170.000 Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt und Hauptstadt sowie ein Oberzentrum des Landes Brandenburg.[3] Sie grenzt südwestlich an Berlin und ist ein Wachstumszentrum in dessen Ballungsraum, der rund 4,5 Millionen Einwohner umfasst.

Die Großstadt ist vor allem bekannt für ihr historisches Vermächtnis als ehemalige Residenzstadt der Könige von Preußen mit den zahlreichen und einzigartigen Schloss- und Parkanlagen. Die Kulturlandschaften wurden 1990 von der UNESCO als größtes Ensemble der deutschen Welterbestätten in die Liste des Weltkultur- und Naturerbes der Menschheit aufgenommen.[4] Zudem ist die Stadt bekannt für das traditionsreiche Filmstudio Babelsberg, das 1912 als erstes großes Filmstudio der Welt gegründet wurde und heute eines der führenden Zentren der Film- und Fernsehproduktion in Europa ist.[5]

Potsdam befindet sich südwestlich von Berlin am Mittellauf der Havel in einer eiszeitlich geprägten Wald- und Seenlandschaft. Diese ist charakterisiert durch den Wechsel von breiten Talniederungen und Moränenhügeln, wie dem südlich gelegenen Saarmunder Endmoränenbogen.

Quelle: wikipedia.de

Ein Schirm hilft nicht nur gegen Regen

12 Aug 2017

/

Tobias

Es gibt kein schlechtes Wetter – wohl aber unpassende Kleidung! ... sagt ein altes Sprichwort. So benutzen wir bei Regen eine ...

134
0

Stop 21:  25.09. - 27.09.

Programm ansehen 

Neuruppin ist die Kreisstadt des Landkreises Ostprignitz-Ruppin im Norden des Landes Brandenburg. Sie ist der traditionelle Hauptort des Ruppiner Landes. Zum Gedenken an den hier geborenen Dichter Theodor Fontane trägt sie den Beinamen Fontanestadt. Neuruppin gilt bisweilen als „preußischste aller preußischen Städte.“[2]

Neuruppin ist eine der flächengrößten Städte Deutschlands. Die Stadt Neuruppin, 60 km nordwestlich von Berlin im Landkreis Ostprignitz-Ruppin, besteht im Süden aus den am Ufer des vom Rhin durchflossenen Ruppiner See gelegenen Ortsteilen, darunter die eigentliche Kernstadt Neuruppin und Alt Ruppin. Im Norden erstreckt sie sich über die Ruppiner Schweiz bis in die übrige Wittstock-Ruppiner Heide, die teilweise als Truppenübungsplatz Wittstock militärisch genutzt wurde.

Quelle: wikipedia.de

Ein Schirm hilft nicht nur gegen Regen

12 Aug 2017

/

Tobias

Es gibt kein schlechtes Wetter – wohl aber unpassende Kleidung! ... sagt ein altes Sprichwort. So benutzen wir bei Regen eine ...

134
0

Stop 22:  28.09. - 01.10.

Programm ansehen 

Berlin ist die Bundeshauptstadt der Bundesrepublik Deutschland[14] und zugleich eines ihrer Länder. Die Stadt Berlin ist mit gut 3,5 Millionen Einwohnern die bevölkerungsreichste und mit 892 Quadratkilometern die flächengrößte Gemeinde Deutschlands. Sie bildet das Zentrum der Metropolregion Berlin/Brandenburg (6 Millionen Einw.) und der Agglomeration Berlin (4,4 Millionen Einw.). Der Stadtstaat besteht aus zwölf Bezirken. Neben den Flüssen Spree und Havel befinden sich im Stadtgebiet kleinere Fließgewässer sowie zahlreiche Seen und Wälder.

Urkundlich erstmals im 13. Jahrhundert erwähnt, war Berlin im Verlauf der Geschichte und in verschiedenen Staatsformen Residenz- und Hauptstadt Brandenburgs, Preußens und des Deutschen Reichs. Ab 1949 war der Ostteil der Stadt faktisch Hauptstadt der Deutschen Demokratischen Republik. Mit der deutschen Wiedervereinigung im Jahr 1990 wurde Berlin wieder gesamtdeutsche Hauptstadt und in der Folge Sitz der Bundesregierung, des Bundespräsidenten, des Bundestages, des Bundesrates sowie zahlreicher Bundesministerien und Botschaften.

Quelle: wikipedia.de